DE ⁄ EN
kontakt

WM-GeFo

GSM-R Dispatcher

Mit dem Wenzel-MACS-GeFo haben Sie bereits heute die GSM-R Zukunft sicher im Griff.

Sicherheit beim WM-GeFo heißt höchste Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit. Deshalb wurde ganz bewusst auf den Einsatz von PC-Technologie verzichtet. Seine leitungsgespeiste Telefontechnologie und der robuste Aufbau machen das WM-GeFo auch für den Einsatz in rauher Umgebung geeignet.

Für eine komfortable und reibungslose Bedienung - auch in betriebskritischen Situationen - sorgt die komfortable Benutzerführung. Das große grafische LCD Display und die kontextabhängigen Funktionstasten ermöglichen die Ausführung komplexer GSM-R Funktionen mit wenigen Tasten. Alle GSM-R Funktionen einschließlich Notrufe werden unterstützt.

Um bei einer Migration vom analogen Zufunk zur digitalen GSM-R Zukunft alle Verbindungen aufrecht zu erhalten, kann das WM-GeFo mit der Betriebsfernmeldeanlage Wenzel-MACS-R kombiniert werden. Auch vorhandene Endgeräte sind auf diese Weise integrierbar. Sie haben jederzeit Zugriff auf alle betriebsrelevanten Dienste von einem Bediengerät aus.

Konfiguration und Administration des WM-GeFo erfolgen zentral vom Operation und Maintenance Centre (OMC). Sämtliche Profile und Konfigurationsparameter werden hier definiert und automatisch verteilt. Dadurch ist die Installation an jedem beliebigen GSM-R Standort so einfach wie beim Telefon.

Daraus resultieren folgende Vorteile:

  • Höchste Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit (15 Jahre MTBF)
  • Volle EIRENE Konformität inkl. Priorität, Gruppenruf und funktionalen Rufnummern
  • Leitungsgespeiste Telefontechnologie
  • Integrierte unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)
  • Festnetzanschluss BRI und/oder drahtlose Anbindung
  • Fernkonfiguration und Fernüberwachung durch ein OMC
  • Plug & Call - Installation wie ein Telefon
  • Integriertes 2 Watt GSM-R Funkmodul

weitere Details

Downloads:

Produktinfo Ge Fo v12

Produktinfo Ge Fo v12


Download

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns per Mail oder Telefon: +43 1 61055-16

Nach oben